5. Dezember 2016

Vorweihnachtliche Begegnungen im Dorf

IMG 5137

„Wänn gömmer as Adväntsfeischter?“ fragen unsere Kinder schon ungeduldig. Sie lieben es, sich nach dem Abendessen noch einmal warm einzupacken, um im Dunkeln durchs Dorf zu spazieren. Unter klarem Sternenhimmel geht es vorbei an festlich beleuchteten Fenstern und Häusern, bis fröhliche Stimmen, Kerzenschein und der Duft von Glühwein verraten, dass wir am Ziel angekommen sind. Schnell finden die Kinder ihre Gspändli und geniessen das ungewohnte Spiel im Dunkeln. Wir Erwachsenen lassen uns gerne einen warmen Punch einschenken und plaudern ausgiebig mit „alten“ Bekannten und freuen uns über die vielen neuen Begegnungen. Gluschtig gemacht? Hier findet ihr den Weg zu den kommenden Fenstern ;-).

Bilder einiger Fenster....

 

26. November 2016

Kinder und Eltern im Weihnachts-Bastelfieber

IMG 5085

Carmen Schiesser hat wieder alles perfekt vorbereitet: Farben, Pinsel, Stempel, Nähmaschine, Teebeutel, Betontöpfchen und Flaschen: alles steht bereit damit wir sofort in den kreativen Bastelmorgen eintauchen können. Nur schnell in die Malschürzen schlüpfen und es kann losgehen! Mit viel Hingabe wird gestempelt, genäht, bepinselt und gefaltet. Und drei Stunden später staunen wir über die vielen farbenfrohen Kunstwerke. Jedes ein Unikat, das dem Schenker und dann sicher auch dem Beschenkten viel Freude bereitet!

weitere Bilder....

 

 

 

30. Oktober 2016

Adieu lieber Toni...

IMG 1872

...du bist eingeschlafen und einfach nicht mehr aufgewacht. Wir hätten gerne mit dir weiter geträumt! Danke für alles! 

 www.spieltraeumer.ch

 

 

 

 

 

 

 

26. Oktober 2016

Bereit für den Winter!

IMG 4874Schneedichte Winterjacken und Skihosen, flauschige Mützen, wasserfeste Handschuhe oder einen grösseren Skihelm - viele Familien konnten an unserer diesjährigen Winterbörse wieder den Bestand an Winterkleidern in ihren Kinderkleiderschränken aufstocken. Gerade rechtzeitig! Die Muotathaler Wetterschmöcker sagen einen strengen Winter voraus!

 

 

 

29. September 2016

Das Selbstwertgefühl von Kindern stärken

Vortrag JJuul

Das Thema unseres ersten Vortragabends stiess auf grosses Interesse und der Singsaal der Sekundarschule füllte sich rasch. Frau Caroline Märki von familylab.ch führte uns mit viel Fachwissen, Einfühlungsvermögen und einer Prise Humor durch den Abend. Ihr Vortrag war spannend und aufschlussreich zugleich. Mit Hilfe zahlreicher Beispiele erklärte sie anschaulich, dass ein gesundes Selbstwertgefühl nur dort gedeiht, wo die persönlichen Grenzen und Bedürfnisse respektiert werden. Frau Märki gab viele Tipps wie Eltern das gehörte auch im Alltag umsetzen können und sie beantwortete bereitwillig und behutsam alle Fragen aus dem Publikum. Nach dem Vortrag zeigten auch die angeregten Gespräche am Büchertisch oder bei einem Glas Most, dass der Vortrag viele gute Anstösse gab. Und damit wir nach so vielen neuen Erkenntnissen nicht an der eigenen Unzulänglichkeit verzweifeln, half zum Abschluss noch folgende Feststellung von Jesper Juul: „Die besten Eltern machen 20 Fehler pro Tag!“

 

16. Juli 2016

Mit vereinten Kräften gegen die Ausbreitung des Drüsigen Springkrauts

IMG 7931

Das Drüsige Springkraut wurde als Zierpflanze aus dem Himalayagebiet nach Europa gebracht, wo es verwilderte und nun durch dichte Bestände die einheimische Vegetation verdrängt. Solche Problempflanzen (Neophyten) müssen ausgerissen werden, damit sie sich nicht weiter ausbreiten können. Das ist eine mühsame und aufwändige Angelegenheit. Am heutigen Familien-Neophytenanlass der Naturschutzkommission Turbenthal halfen deshalb Mitglieder des Familienvereins und asylsuchende Familien aus Eritrea kräftig mit, ein Waldstück oberhalb von Neubrunn von diesen standortfremden Pflanzen zu befreien. Damit es den richtigen Pflanzen „an den Kragen“ ging, wurden alle Teilnehmenden vorher von den Neophyten-Beauftragten der Gemeinde genau instruiert. Nachdem Gross und Klein mit viel Einsatz und Begeisterung gut zwei Stunden lang Pflanzen entlang einem Waldweg und in einem steilen Tobel ausgerupft hatten, freuten sich alle auf das gemütliche Beisammensein im Garten der Familie Temperli mit offerierten Würsten, Salat und feinen Kuchen.

 

18. Juni 2016

Spielsachen-Spezial-Verkauf

DSCN1154

Mehrmals im Jahr finden in unserer Kinderkleiderbörse Spezialverkäufe statt. Heute waren Spiele, Spielsachen und Bücher an der Reihe. Wieder hatten wir Glück mit dem Wetter und konnten eine grosse Auswahl an Puzzles, Legos und Bilderbücher unter freiem Himmel ausstellen. Die bunte Mischung ergab wie immer ein fröhliches Bild und viele, auch spontan auftauchende Kunden entdeckten etwas für sich.

 

10. Juni 2016

Kreatives Betongiessen

IMG 2916Kaum zu glauben, aber es gab ihn doch, diesen einen wunderbar schönen und warmen Abend in diesem Frühling. Und glücklicherweise fiel genau unser Betongiess-Anlass auf diese Schönwetterstörung. Unsere „Kursleiterin“ Karin Fitze hatte alles perfekt organisiert und vorbereitet: neben Kesseln, Kellen und diversen Formen auch genügend vom Hagel verschonte Rhabarberblätter. Nach einer kurzen Einführung in die Technik durften die Teilnehmerinnen gleich selber loslegen und das Gelernte allein oder in Teams nach Lust und Laune ausprobieren. So entstanden neben verschiedenen Rhabarberblätter-Schalen auch Vogelbäder, Kerzenständer und Deko-Herze. Zwischendurch durfte man sich mit selbstgebackenem Kuchen stärken und bei einem Glas Most plaudern und Ideen austauschen. Herzlichen Dank Karin für diesen schönen und friedlichen Abend!

....weitere Bilder

28. Mai 2016

Goldrush am Fuchslochbach

NGoldpfannenass werden wir auf jeden Fall! Die Voraussage in der Ausschreibung für diesen erlebnisreichen  Tag in der Natur sollte sich bewahrheiten. Zum Glück kam die Nässe nur ganz am Anfang von oben. Nach der kurzen Wanderung zum Fuchslochbach oberhalb Steg und dem gemütlichen Mittagessen unter dem Blachendach konnten die Regenjacken wieder verstaut werden - die Gummistiefel und Regenhosen liess man aber besser an, denn nun ging es an die Arbeit im Bach. Markus Zinniker und sein Team führten die über dreissig grossen und kleinen Abenteurer in die Geheimnisse des Goldwaschens ein. Als erstes platzierten sie die Goldwaschrinne an einem günstigen Ort und verteilten Schaufeln und Kessel. Ab jetzt war Teamwork gefragt, denn alle anwesenden Goldwäscher arbeiteten zusammen, schaufelten fleissig und trugen die vollen Kessel zur Goldwaschrinne. Dort wurde das Stein/Sand-Gemisch mit Hilfe der Strömung gesiebt und die schweren Goldpartikel in darunterliegenden feinen Rillen angereichert. Anschliessend wurden die Rinnen sorgfältig geöffnet, und das verbleibende, feine Material mit dem noch versteckten Goldstaub wieder auf die Gruppen verteilt und mit Hilfe der Goldwaschpfannen sorgfältig gewaschen. Und tatsächlich - die Augen der Goldwäscher funkelten schon bald mit den gefundenen Goldpartikeln um die Wette. Alle wurden fündig und staunten über die reiche Ausbeute. Für rundum zufriedene Gesichter sorgten anschliessend auch die warmen Sonnenstrahlen und die feinen Kuchen. Während dem die einen sich auf den Heimweg machten, gingen die Unermüdlichen nochmals an die Arbeit!

....weitere Bilder

 

10. Mai 2016

3. Vereinsversammlung mit einem Wechsel im Vorstand

Die dritte Vereinsversammlung gab Anlass zum Staunen und zum Dankbar sein. Staunen über die grosse Anzahl von gelungenen Anlässen und Aktivitäten, die der Familienverein im letzten Jahr durchführen durfte und dankbar sein für die vielen Menschen und Familien, die sich aktiv im Dorf engagieren und sich für ein gutes Miteinander einsetzen. An diesem Abend speziell erwähnt und verdankt wurde der Einsatz von Daniela von Flüe, die an der heutigen Versammlung nach zweieinhalb Jahren wertvoller Mitarbeit aus dem Vorstand zurückgetreten ist, und die Arbeit von Esthi Schenker, die unsere Kleiderbörse mit kompetenter Leitung und grossem Einsatz auf Erfolgskurs hält. Neu wurde heute Abend Susann Meister in den Vorstand gewählt. Sie und die anderen (Vorstands-) Mitglieder freuen sich auf die Planung und Durchführung vieler weiterer Angebote für die Familien im Dorf.

 

18. April 2016

Die Kinderkleiderbörse ist jetzt auch an zwei Nachmittagen geöffnet

Kibo offen

Schon seit der Eröffnung unserer Kinderkleiderbörse wünschten wir uns, auch an einigen Nachmittagen geöffnet haben zu können. Bist jetzt fehlte dem Team aber einfach die freie Kapazität. Das hat sich ab diesem Frühjahr geändert und das Börsen-Team freut sich, neu auch am Dienstag- und Donnerstag-Nachmittag für die Kundschaft da zu sein.

 

 

16. April 2016

Kreativ-Treff

Der eingeheizte Kachelofen war ein gemütlicher Willkommensgruss. An diesem nasskalten Frühlingsabend war man froh, die Hände vor ihrem kreativen Einsatz etwas wärmen zu können. Mit einem heissen Getränk versehen sass anschliessend auch an unserem dritten kreativen Abend ein munter plauderndes Grüppchen am Tisch, strickte, häkelte, nähte und tauschte fleissig Ideen aus. Bis am Ende des Treffens wuchsen so Kissenbezüge, wurden Vorhänge vervollständigt und entstand, neben neuen Häkelblumen und farbigen Pompons,auch ein bunter Strauss von Ideen für zukünftige (Vereins-) Aktivitäten.

IMG 2653

IMG 2659

 IMG 2656

 

 

 

 

 

 

 

 

2. April 2016

Velobörse zum Dritten

Vebo 2016 2So viele Fahrräder wie noch nie standen heute im Werkhof Turbenthal für den Verkauf bereit. Über 100 Ein-, Zwei- und sogar Vierräder waren abgegeben worden, um an unserer bereits zum dritten Mal durchgeführten Velobörse neue Besitzer zu finden. Dementsprechend gross war dann auch der Andrang als Punkt 9:00 Uhr der Startschuss für den Verkauf gegeben wurde. Vor allem in den ersten zwei Stunden hatten die helfenden Familienvereinsmitglieder alle Hände voll zu tun. Aber auch wer später kam, konnte noch fündig werden und bis um 12:00 Uhr hatten über 60 Räder ein neues Zuhause gefunden. Ein, wie es der Tössthaler treffend betitelte „(Rad)rundum gelungener Anlass“!

Zum Artikel im Tössthaler

....weitere Bilder

 

News 2015

News 2013-2014

Joomla templates by a4joomla